gutes Bier und schöne Möbel in Bremen

Sucht man heutzutage einen Job in der Lebensmittelindustrie, so ist es Dank der vielen offenen Jobs sehr einfach geworden, so einen zu finden. Nachdem ich mich jetzt eine Weile nach dem Studium umgeschaut habe, habe ich jetzt auch in der Firma Becks einen passenden Arbeitgeber im Marketing gefunden. Ich muss sagen, dass es mir auch sehr viel Spaß macht, hier zu arbeiten.

Dadurch, dass ich schon einige Jahre lang in Stuttgart für eine größere Brauerei gearbeitet habe, kenne ich mich schon ziemlich gut im Bierbereich aus, weiß auch, welche Marken in den letzten Jahren einen ziemlich großen Umsatz gehabt haben. Vor allem die Biere aus Tschechien und Bayern, sind mittlerweile sehr beliebt, aber auch Becks ist es ziemlich gelungen sich international weiter zu entwickeln.

Dadurch, dass ich jetzt auch eine sehr schön gelegene Wohnung im Bremer Zentrum gefunden habe, habe ich schonmal bei Carl Svensson Teppich nachgeschaut und hab mir einen schönen Tisch bestellt. Zwar werde ich diese Wohnung erstmal noch mit ein paar Studenten aus der Slowakei teilen, die aktuell ihren Erasmus in Bremen machen. Da diese Studenten allerdings dann einem halben Jahr aus der Wohnung komplett ausziehen werden, werde ich sie dann wahrscheinlich auch komplett übernehmen und freue mich schon darauf, dann auch viele Freunde in Bremen zu finden.

Zwar ist es erstmal schon eine ziemliche Umgewöhnung, von Stuttgart aus nach Bremen zu ziehen, wenn die Leute in Bremen sind schon deutlich offener und teilweise auch freundlicher als die Schwaben. Allerdings, habe ich jetzt seit fast fünf Jahren auch in Stuttgart lebt, weshalb ich meine Wahlheimat auch etwas vermissen werde. Ich hatte meine Wohnung auch komplett mit einem Carl Svensson Couchtisch Kirschbaumeingerichtet, und werde wahrscheinlich noch ziemlich lange eine gute Zeit zurückging, was die ich dort dann auch hatte.

Von Stuttgart aus bin ich auch öfters zu meiner Exfreundin nach Tübingen gefahren. Sie hat dort auch an der Uni Tübingen Japan und die studiert, zwar immer interessant mit ihr dann auch in die Umgebung zu fahren, oder die Sparangebote der deutschen Bahn zu nutzen um spontan mal einen Trip nach Straßburg zu machen. Zwar hatten wir in der Vergangenheit auch mehrere Streit, ich fand immer, dass es insgesamt eine schöne Zeit zwischen uns war.

Trotzdem haben wir uns vor einem halben Jahr getrennt, als ich festgestellt habe, dass wir einfach nicht mehr zueinander passen, und dass sich auch Stuttgart als Stadt wieder verlassen möchte. Aus diesem Grund, habe ich mir dann auch eine passende Arbeitsstelle in Bremen gesucht, und bin jetzt auch das sehr zufrieden damit. Wahrscheinlich werde ich auch dieses Mal meine Wohnung mit dem Carl Svensson Zeitungsständer einrichten und freue mich schon darauf, hier einen Freundeskreis aufzubauen.

Viele meiner Ex Kommilitonen von der Uni Hamburg sind mittlerweile auch in Bremen gelandet. Ich hab sie jetzt auch schon mal alle über das Internet angeschrieben und freue mich schon darauf, einige meiner Freunde wieder zu sehen.

Advertisements